Location: Startseite > Aktionen > Nachhaltige Freizeit 2012 > 3. Bericht
KLJB Bilder

News

=> Anmeldebogen & AGBs<=

für alle Veranstaltungen 2017




 


3. Bericht

 

Ein Tag ohne Strom

Wie Kinder und Menschen in Afrika ohne Strom leben, erlebten die Kinder an einem Tag selbst. Ausserdem erfuhren sie spielend mehr über die Schöpfung der Erde, wie sie in der Bibel beschrieben ist.

 

Am Donnerstag besuchte Andrea Koob, Referentin für religiöse Bildung im bischöflichen Jugendamt Fulda, mit Sophia Wagner, ebenfalls im Jugendamt beschäftigt,  die nachhaltige Freizeit, um mit den Kindern die Schöpfungsgeschichte spielend zu erleben.Bei einer Saujagd konnten die Kinder durch verschiedenen Stationen die Schöpfung und deren Bewahrung durch kleine Spiele erleben und erkannten schnell, wie wertvoll die Natur ist und wie einfach es ist, diese so zu hinterlassen dass jeder Mensch noch etwas davon hat.

Das Erfahrene wurde beim Basteln eins Mobile nochmals vertieft.

 

Als zum Abendkreis verkündet wurde, dass nach dem zu Bett gehen der Strom abgestellt wird, waren die Kinder erstmal nicht begeistert. Bevor es ins Bett ging, wurden Taschenlampen mit Dynamo ausgeteilt. Der Morgen begann dann mit der Vorbereitung des Mittagessens. Da es in der Küche keinen Strom gab, schnippelten die Kinder Gemüse, Obst und Würstchen. Zum Essen gab es einen Gemüseeintopf, welcher auf einem Solarkocher heiß gemacht wurde. Der Solarkocher wurde vom Umweltamt zur Verfügung gestellt. In einem selbst gebauten Solarofen wurden dann Brote gebacken. Für das Abendessen wurden Pizzen in Alufolie verpackt. Diese wurden in der Glut des Lagerfeuers gebacken. Beim Abendkreis tauschten sich die Kinder über den stromfreien Tag aus. Für alle war es sehr ungewohnt ohne Strom auszukommen und man merkte erstmal, was einem alles fehlte und welche Arbeit einem die Zubereitung von Essen ohne technische Hilfsmittel macht. Die Kinder stellten fest, dass man hierzulande schon so an den Strom gewöhnt ist, dass dieser zu einer Selbstverständlichkeit in unserem Leben geworden ist. Auch fragten sich die Kinder, ob die Menschen in Afrika wohl die meiste Zeit des Tages mit der Zubereitung von Mahlzeiten beschäftigt sind.

 

Die Kinder freuten sich einmal diese Erfahrung gemacht zu haben, würden aber nicht nochmal einen Tag ohne Strom erleben wollen.

 

Einstellungen
Fontsize: small - medium - large
Letzte Änderung
18.08.2017, 12:51
Links und Impressum
 - - - By CrazyStat - - -